Lese - Rechtschreib - Rechenschwäche, Legasthenie, Dyskalkulie

 

BEd Barbara Böckle

Dienstag ( 13.30 Uhr bis 16.00 Uhr )

Frau Böckle ist dienstags ab 12.30 Uhr an der VS Klaus unter +43 5523 52780 erreichbar.

 

 

Bei der Spezifischen Lernförderung geht es um eine zusätzliche Förderung und Unterstützung für Kinder, die in den Bereichen Lesen, Rechtschreiben oder Rechnen Probleme haben.

Diese Schwierigkeiten können auf verschiedenen Ursachen beruhen. Im Allgemeinen geht es darum, dass die Kinder die normalen Entwicklungsschritte im Lese-/Rechtschreib- oder Rechenerweb nicht in der vorgegebenen Zeit oder nicht ausreichend durchlaufen. Somit bleiben sie hinter ihrer Altersgruppe, ohne spezielle Hilfe, wesentlich zurück oder können manche Entwicklungsschritte nicht vollziehen. 

Das Konzept Spezifische Lernförderung wurde vom LSR Vorarlberg installiert und umfasst drei Säulen:

  • Früherfassung von Lese- Rechtschreib- und Rechenschwächen,
  • Einzelförderung von lese-, rechtschreib- und/oder rechenschwachen Kindern und
  • Beratung von Eltern, Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern.

Um zu einer Einzelförderung zu gelangen, muss das Kind in einem normierten Testverfahren im auffälligen Bereich liegen. Diese Testverfahren können von der Klassenlehrperson oder der Lehrerin für Spezifische Lernförderung durchgeführt werden. Für unserer Schule ist Frau Böckle zuständig. Sie ist ausgebildete Volksschullehrerin mit der Zusatzausbildung „Spezifische Lernförderung“.